Nationaler Förderpreis

OPHTHALMOLOGIE

Der SWISS OphtAWARD: Ziel und Idee

Der SWISS OphthAWARD ist ein Förderpreis für Forscherinnen und Forscher auf dem Gebiet der Augenheilkunde. Mit diesem Förderpreis sollen ophthalmologische Forschungstätigkeiten jüngerer Wissenschaftler bis zum vollendeten 44. Lebensjahr honoriert werden. Die Schweizerische Ophthalmologische Gesellschaft SOG-SSO trägt die Verantwortung für Inhalt, Durchführung und Preisvergabe. Eingereicht werden Projekte aus der Grundlagenforschung oder klinische Forschungsprojekte.  Der SWISS OphthAWARD wird für drei Kategorien vergeben, mit einer Preissumme von je CHF 10’000.– für das beste Projekt:

  • beste experimentelle Arbeit
  • grösste klinische Relevanz
  • Jury's Choice

Die Fachjury besteht aus 8 Experten aus verschiedensten ophthalmologischen Gebieten. Die Forschungspreise werden von der Firma Bayer (Schweiz) AG zur Verfügung gestellt.

Einreichung

Eingereicht werden können bereits publizierte Arbeiten oder zur Publikation angenommene Arbeiten aus der Grundlagen- oder der klinischen Forschung von ophthalmologischen Forscherinnen und Forschern in der Schweiz oder mit Schweizer Herkunft, die nach dem 13. Mai 1974 geboren sind. 

Abgabeschluss ist der 13. Mai 2018.

Es werden alle Forscherinnen und Forscher zugelassen, die über ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium verfügen und in einer der ophthalmologischen Disziplinen beschäftigt sind. Sollte die Qualität der eingereichten Projekte den wissenschaftlichen Kriterien der Jury nicht genügen, können auch weniger als 3 Arbeiten ausgezeichnet werden.

Forschergruppen, die den SwissophthAWARD, den RetinAward oder den Prix Retina in 2017 erhalten haben, sind für die Einreichung in 2018 nicht zugelassen.

Link zum Einreichen der Arbeiten